:: Domaincheck

http://www.  
 

 

 

 

 

 

:: Downloads

DownloadCenter

 

:: Internet-News

DSL - Internetzugang

Der schnelle Weg ins Internet

 

Büro Halle
Hordorfer Straße 7
D-06112 Halle
 

Telefon

+49 345 29247-00

 

Telefax

+49 345 29247-22

 

E-Mail: info@fupkg.de

 

 

 


Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008

 

DSL-Modem

Ein DSL-Modem wird benötigt, wenn man über DSL (Digital Subscriber Line) ins Internet möchte. DSL ist ein Breitband-Internetanschluss, der mit dem herkömmlichen Kupferkabel-Telefonnetz genutzt werden kann. Allerdings gibt es Einschränkungen in der Reichweite der Signale im Telefonnetz. Es darf eine gewisse Distanz zur nächsten Vermittlungsstelle nicht überschritten werden, da sonst keine DSL-Verbindung mehr möglich ist. Daher ist DSL noch nicht in flächendeckend in allen Orten erhältlich. In Ballungszentren und Großstädten ist die Abdeckung meist aber fast lückenlos. Dort gibt es sogar sehr schnelle DSL-Leitungen, die bis zum Vielfachen der Basisgeschwindigkeit belastbar sind.

Ein DSL-Modem muss wie jedes andere Modem auch mit dem PC verbunden werden. Hier gibt es jedoch noch eine kleine Besonderheit: normale Modems verbindet man direkt mit dem Telefonnetz über die TAE-Dose. Das DSL-Modem muss (bei T-DSL und auf T-DSL basierenden Produkten) über einen sogenannten Splitter angeschlossen werden, da dieser erst die gleichzeitige Nutzung des Telefonkabels zum Telefonieren und zum Breitband-Datentransport ermöglicht.


Anschluss-Schema (T-DSL):
 

Beispiel für den Anschluß eines DSL-Modems